+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de

Die Headline Search Ads, inzwischen Sponsored Brands, sind Teil des Amazon Marketing Services (AMS). Zugang dazu haben Sie als Amazon Vendor oder als Amazon Seller mit eingetragener Marke und mindestens drei Produkten im Portfolio.

Komponenten der Sponsored Brands
· Headline
· „Gesponsert von (XY)“
· Call-to-action: Jetzt kaufen
· Bilder

Bilder
Bei der HSA können bis zu 4 Bilder ausgewählt werden. Es gibt ein Hauptbild, das auf der linken Seite angezeigt wird. Es muss 400×400 Pixel haben und darf maximal 1 Megabyte groß sein. Dieses kann neuerdings ein individuell hochgeladenes Bild sein. Das Motiv könnte das Markenlogo, ein Imagebild oder ein weiteres Produktbild sein. Für die weiteren drei Bilder auf der rechten Seite können alle Produktbilder der Produktdetailseiten verwendet werden.

Weiterführende Links
Der Nutzer kann zu unterschiedlichen Zielen geführt werden. Klickt er auf das Hauptbild auf der linken Seite, die Headline oder den Call-to-action wird er auf den Brandshop oder eine Landingpage geführt. Klickt der Nutzer auf eines der drei Bilder auf der rechten Seite wird er stattdessen zu dem jeweiligen Produktlisting geleitet.

Keywords der Sponsored Brands
Sponsored Brands sind Keywordbasiert. Amazon kann das automatisiert einstellen oder Sie geben die Keywords manuell ein. Amazon bietet unterschiedliche Übereinstimmungsrade an.

Freigabe durch Amazon
Für die Überprüfung der Anzeige nimmt sich Amazon bis zu 72 Stunden (werktags) Zeit. Für einen reibungslosen Ablauf achten Sie auf Folgendes: Keine unnötigen Großbuchstaben in der Headline, keine Rechtschreibfehler und keine unbelegten Aussagen wie „Das beste Produkt“. Wichtig ist, dass die Produkte untereinander als auch zu den hinterlegten Keywords passen.

FAZIT
Sponsored Brands, ehemals Headline Search Ads, bringt Ihnen eine hohe Aufmerksamkeit und Sie können Nutzer direkt auf eine “amazon-interne” Landingpage weiterleiten. Damit können Sie Ihre Marke und die Loyalität der Kunden stärken.

Amazon Headline Search Ads (Amazon Sponsored Products) sind insbesondere für die Markenreichweite und das Branding sinnvoll. Für “perfomance-getriebene” Anzeigen empfehlen wir nicht mit Amazon Headline Search Ads zu starten.

Nehmen Sie jetzt Ihre Chance wahr:

Falls Sie jetzt mehr Fragen statt Antworten haben, sei es zu diesem Amazon-Thema oder zu sonstigen Punkten rund um das “Verkaufen auf Amazon”, haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Vereinbaren Sie jetzt einen 100% kostenfreien Termin für ein individuelles Strategie-Gespräch mit unserer Amazon Agentur und wir klären all Ihre Fragen und Wünsche in einem 30-45 Min. Telefontermin!