+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de

Mit den Zeiten des Internets ist auch die Sternstunde des Onlinehandels angebrochen und viele Unternehmen versuchen in diesem noch relativ neuen Markt Fuß zu fassen. Aber sollte ich meine Produkte bei Amazon verkaufen oder vielleicht doch lieber meinen eigenen Online-Shop eröffnen? In diesem Artikel versuchen wir, Dir bei der Beantwortung dieser Frage zu helfen.

Amazon ist groß

Ein allgemeiner Vorteil von Amazon und vielen anderen Online-Giganten ist deren Größe und damit auch deren Reichweite. Während es bei einem eigenen Online-Shop viel Mühe bedeutet, Interessenten und Kunden auf die eigene Website zu bekommen, kann man bei der Nutzung von Amazon auf eine enorme potentielle Reichweite zurückgreifen.

Allerdings hat dieser Vorteil auch eine Kehrseite: Denn aufgrund der unheimlichen Größe Amazons besteht schnell die Gefahr, als Händler im Meer der Konkurrenz unter zu gehen. Daher ist es bei Amazon existentiell wichtig, seine Produkte unter SEO Gesichtspunkten zu optimieren, um auf der Plattform wahrgenommen zu werden.

Allerdings berichten trotzdem viele Händler von einer signifikanten Umsatzsteigerung, seit sie ihre Produkte bei Amazon als Verkäufer in Erscheinung getreten sind.

Einfacher Einstieg

  • Ein weiterer großer Vorteil von Amazon im Vergleich zu einem eigenen Online-Shop ist die niedrige Einstiegshürde. Während man bei einem eigenen Online-Shop zumindest gewisse Basics im Bereich Webseiten-Gestaltung haben muss, nimmt Amazon einem diesen Part komplett ab.
  • Die Erstellung eines eigenen Shops auf Amazon dauert nur wenige Minuten, und die Bedienung ist mehr oder weniger selbsterklärend, was einen großen Vorteil gegenüber einem klassischen, eigens aufgesetzten Onlineshops darstellt (obwohl es natürlich auch in diesem Bereich mittlerweile mehr oder weniger einfache Baukastensysteme gibt, die einem viel Arbeit abnehmen).
  • Allerdings sollte man im Hinterkopf behalten, dass dieser Luxus nicht kostenlos ist. Beim Verkauf über Amazon fallen für jedes verkaufte Produkt variable Gebühren an, die teilweise bis in den zweistelligen Prozentbereich reichen können. Dies sollte man auf jeden Fall bedenken, wenn man darüber nachdenkt, als Verkäufer auf Amazon einzusteigen.

Weniger Aufwand

  • Weiterhin hat man bei Amazon die Möglichkeit, sich einiges an Arbeit abnehmen zu lassen. Amazon bietet seinen Verkäufern nämlich die Möglichkeit, ihre Artikel über Amazon direkt verschicken zu lassen. Diese Funktion mit der Abkürzung FBA (Fulfilment by Amazon) hat gleich mehrere Vorteile: Zum einen muss man sich als Händler nicht mehr um das Verpacken und Verschicken seiner Produkte kümmern, da diese bei Amazon direkt gelagert werden und dann bei Bedarf verpackt und verschickt werden.
  • Zum anderen bietet der Versand durch Amazon den großen Vorteil des Prime-Versandes. Gerade in Zeiten, in denen es immer mehr um schnelle Verfügbarkeit und kurze Versanddauer geht, darf dieser Vorteil nicht unterschätzt werden – und nicht zu vergessen, dass sich durch die Nutzung von FBA auch die Sichtbarkeit der Produkte bei Amazon erhöht.
  • Allerdings ist das FBA System von Amazon nicht ganz leicht zu durchschauen. Gerade was die Kosten anbelangt, die sich aus mehreren Faktoren individuell berechnen, sollte man sich sehr genau informieren, ob sich der Versand durch Amazon wirklich rechnet oder ob im speziellen Fall ein Versand ohne Amazon nicht vielleicht günstiger oder sinnvoller wäre.

Fazit

Amazon bietet als global erfolgreiche Handels-Plattform unbestreitbar jede Menge Vorteile. Gerade die einfache Bedienbarkeit und die riesige Reichweite bieten Chancen für Online-Händler, die ein klassischer Online-Shop nicht oder nicht in diesem Maße liefern kann. Andererseits ist auch eine Warnung an alle angebracht, die mit dem Gedanken spielen, auf Amazon als Verkäufer in Erscheinung zu treten: Man sollte sich von dem einfachen Einstieg und den vielen Vorteilen nicht täuschen lassen. Denn auch (oder gerade) auf Amazon kann nur derjenige erfolgreich sein, der sich intensiv mit der aktiven Vermarktung seiner Produkte, SEO und Online-Marketing im Allgemeinen beschäftigt, denn sonst besteht schnell die Gefahr, in der schieren Masse der Konkurrenz unterzugehen.

Das heißt natürlich nicht, dass man es nicht versuchen sollte, denn die Entwicklung zeigt, dass Amazon auch weiterhin immer wichtiger im Bereich Online-Handel werden wird, und man sich mit diesem Global Player und seinen Möglichkeiten beschäftigen sollte.

Solltest Du Deine Produkte bei Amazon verkaufen wollen, aber keine Lust haben, Dich selber um die Vermarktung und Optimierung mittels Amazon SEO, gesponserten Anzeigen etc. zu kümmern, kannst Du uns gerne kontaktieren.

Nehmen Sie jetzt Ihre Chance wahr:

Falls Sie jetzt mehr Fragen statt Antworten haben, sei es zu diesem Amazon-Thema oder zu sonstigen Punkten rund um das “Verkaufen auf Amazon”, haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Vereinbaren Sie jetzt einen 100% kostenfreien Termin für ein individuelles Strategie-Gespräch mit unserer Amazon Agentur und wir klären all Ihre Fragen und Wünsche in einem 30-45 Min. Telefontermin!