+49 (0) 941 463 943 20 [email protected]

Amazon SEO für mobile Endgeräte – Amazon Optimierung für Smartphone, iPhone & iPad

 

Warum sollte man bei der Amazon Optimierung an die mobile Endgeräte denken?

Zwar werden die meisten Verkäufe über Amazon immer noch am Computer abgewickelt, mobile Geräte wie Smartphones oder Tablet-PCs holen aber mehr als schnell auf. Bereits Ende des Jahres soll der Anteil von Mobile am gesamten Internet-Traffic auf über 60% steigen (Quelle: https://www.go-globe.com/blog/global-mobile-internet-traffic/)   Es ist also unabdinglich, seine Amazon Verkaufsseite auch für mobile Endgeräte bestmöglich zu optimieren, um somit möglichst viele Kunden optimal ansprechen zu können.

Wo liegt der Unterschied zwischen der mobilen und der Desktopansicht auf Amazon? Auf muss man bei der Amazon Optimierung achten?   

Zuerst einmal sollte beachtet werden, welche Differenzen es zwischen der Ansicht am Desktop und am mobilen Endgerät gibt. Erster wichtiger Fakt ist, dass es zwischen der Desktop- und der Tablet-Ansicht keine großen Unterschiede gibt. Hier können die Kunden in beiden Fällen mit der gleichen Menge an Informationen rechnen. Auf den kleineren Bildschirmen von Smartphones kann hingegen nur ein Teil der Informationen des Desktops angezeigt werden. Somit ist es sehr bedeutend die jeweiligen Angaben möglichst kompakt darzustellen. Weiterhin ist noch zu beachten, dass sich auf Smartphones die Ansicht zwischen dem mobilen Browser und der Amazon-Shopping App differenzieren. In der Amazon App werden die meisten Kürzungen vorgenommen. Da sich der mobile Traffic immer mehr auf der Amazon-App abspielt, ist es umso wichtiger, bei der Amazon SEO Optimierung auf die mobilen Darstellungen Rücksicht zu nehmen.

 

Im Rahmen der Amazon Optimierung lassen sich keine unterschiedlichen Optimierungen für die mobile und die Desktopansicht erstellen. Deswegen muss bei der Amazon Optimierung auf den immer größeren Anteil von mobilen Traffic Rücksicht genommen werden. Folgende Punkte sollten in jeder Amazon SEO berücksichtigt werden:AMZ Marketing erklärt - Amazon SEO für mobile Endgeräte

1: Kurze Titel wählen

In der mobilen Ansicht werden nur die ersten 70 Zeichen des Titels eines Produkts angezeigt. Von daher sollten in den ersten 70 Zeichen die wichtigsten Inhalte des Titels vermittelt werden. Der Titel in der mobilen Ansicht ist noch wichtiger, als bei der Desktopansicht. Der Grund hierfür ist, dass die auf Bullet Points auf dem Handy erst viel weiter unten angezeigt werden. Entsprechend sollte der Titel alle wichtigen Angaben enthalten, bestenfalls in den ersten 70 Zeichen des Titels.

2: Nur die wichtigsten Bilder

Unabhängig davon, wie viele Bilder Sie im Seller Central hochladen, mobil werden immer nur die ersten 7 Fotos angezeigt. Beachten Sie dies, bei der Reihenfolge Ihrer Foto-Uploads – die wichtigsten Fotos sollten unter den ersten 7 dabei sein.

3: Die richtigen Bilder verwenden

Auf der mobilen Version werden die Produktbilder entsprechend kleiner dargestellt. Dieser Umstand macht es wichtig, Fotos zu wählen, auf denen das jeweilige Produkt oder komplette Angebot gut zu erkennen ist. Hierbei ist darauf zu achten, dass das Motiv das komplette Bild ausfüllen sollte, damit es auf jedem Handybildschirm gut erkennbar ist.

4: Optimierung der Bullet-Points

Auf den ersten Blick sind in der mobilen Version nur die ersten 3 Bullet-Points sichtbar. Es ist also unglaublich wichtig, die Bullet Points nach Relevanz so sortieren, damit die wichtigsten und verkaufsfördernsten Amazon Bullet Points am Anfang stehen.

5: Keine Kommentare bei den Bewertungen

Auf der mobilen Version werden keinerlei Kommentare zu den Bewertungen angezeigt.

6: Die veränderte Positionierung der Produktbeschreibung

Auf dem Handy wird die Produktbeschreibung über den Bullet Points angezeigt und steht somit eher im Fokus, als die Bullet Points selbst. Mobil ist die Beschreibung somit wesentlich wichtiger und hat einen größeren Einfluss auf die „Conversion Rate“, als am Desktop. Demzufolge bedeutend ist es für Ihre Amazon SEO eine überzeugende Produktbeschreibung zu verfassen und diese eben nicht zu vernachlässigen.

7: Die ersten 200 Zeichen der Beschreibung

Auf dem ersten Blick sind nur die ersten 200 Zeichen der Produktbeschreibung zu sehen. Erst mit einem Klick auf diese, kann der komplette Absatz gelesen werden. Es ist also wichtig, die Amazon-Produktbeschreibung so zu verfassen, dass die wichtigsten Aspekte und die verkaufsfördernsten Argumente am Anfang der Produktbeschreibung stehen.

Zusammenfassung – Mobile Amazon Optimierung nach Amazon SEO

Wie wir gelernt haben, wird der Anteil des mobilen Traffic immer höher und dementsprechend auch immer wichtiger. Es wäre also ein fataler Fehler bei einer Amazon Optimierung nicht auf die Besonderheiten, der mobilen Darstellung von Amazon einzugehen. Deshalb sollten die 7 genannten Punkte unbedingt beachtet werden. Im Rahmen der Amazon Optimierung von AMZ-Marketing wird natürlich von Haus aus auf die mobile Darstellung Rücksicht genommen und dementsprechend optimiert.