+49 (0) 941 463 943 24 info@amz-marketing.de

Der Online Marktplatz bietet eine sogenannte Amazon-Markenregistrierung an. Das hat nichts mit einem offiziellen Markenregister wie dem deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) zu tun. Das Amazon Markenregister hat keine rechtliche Funktion gegenüber Dritten, sondern versucht die Marken auf dem Marktplatz Amazon besser zu schützen.

Markenschutz
Durch eine registrierte Marke auf Amazon erhält die Marke aus unterschiedlichen Aspekten mehr Schutz:

  • Automatischer Schutz durch Amazon: Amazon schützt die Marke mit Hilfe der Informationen, die vom Markeninhaber zur Verfügung gestellt werden. Je umfassender die Markenangaben sind, desto besser kann Amazon diese schützen.
  • Schreibrechte: Falls eine Marke von mehreren Händlern verkauft wird, hat trotzdem nur der Markeninhaber das Schreibrecht für die Produktdetailseite. Somit hat nur der Markeninhaber die Kontrolle über Titel, Bullet Points, Produktbeschreibung und Bilder. Das schafft ein konsistentes Markenerlebnis.
  • Markenverstöße: Diese können mit einem einfachen Prozess gemeldet und überprüft werden. Zusätzlich hat der Markeninhaber Zugriff auf ein Suchwerkzeug, um den Marktplatz aktiv nach Verstößen zu durchleuchten.

Zusätzliche Vorteile, der Amazon Markenregistrierung aus Marketing Sicht

Mit einer Markenregistrierung auf Amazon erhält der Markeninhaber mehr Darstellungsmöglichkeiten und hat somit die Möglichkeit sich von den Konkurrenten abzuheben:

  • Enhanced Brand Content: Anstatt der regulären Produktbeschreibung auf der Produkt-detailseite kann mit einer Marke durch den Enhanced Brand Content (EBC) der Text mit weiteren Elementen wie Bildern oder Vergleichstabellen gestaltet werden. Mehr Informationen zum Enhanced Brand Content gibt hier. 
  • Amazon Brand Store: Dieser kann nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden und sorgt für ein schönes Shoppingerlebnis der User.
  • Sponsored Brands: eine eingetragene Marke hat eine weitere Werbemöglichkeit in Form von Sponsored Brands (ehemalig Headline Search Ads).  Diese Anzeige wird gut sichtbar bei den Suchergebnissen platziert.

Wie funktioniert die Amazon Markenregistrierung?
Als Voraussetzung muss der Markeninhaber eine eingetragene Wortmarke bei einem offiziellen Markenamt aus einem dieser Länder besitzen: Australien, Japan, Indien, Brasilien, Kanada, USA, Mexico, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Frankreich, Italien oder der europäischen Union. Außerdem muss das Produkt oder die Verpackung mit dem Markennamen gekennzeichnet sein.

Für die Markenregistrierung wird entweder ein Amazon Seller oder Vendor Account benötigt. Jedoch müssen die Artikel nicht zwingend über diesen Account verkauft werden. Amazon nimmt sich bis zu 10 Tage für die Überprüfung der Markenregistrierung Zeit.

Nehmen Sie jetzt Ihre Chance wahr:

Falls Sie jetzt mehr Fragen statt Antworten haben, sei es zu diesem Amazon-Thema oder zu sonstigen Punkten rund um das “Verkaufen auf Amazon”, haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Vereinbaren Sie jetzt einen 100% kostenfreien Termin für ein individuelles Strategie-Gespräch mit unserer Amazon Agentur und wir klären all Ihre Fragen und Wünsche in einem 30-45 Min. Telefontermin!