+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de

Was ist die Amazon Conversion Rate überhaupt?

Auch wenn viele Konsumenten häufig auf ein bestimmtes Amazon Produkt klicken oder lange auf der Produktdetailseite verweilen, heißt das leider noch lange nicht, dass das Produkt auch oft gekauft wird. Hier würde man im Online Marketing eher von einem Click-Through reden. Die tatsächliche Conversion (in diesem Fall also der Kauf) findet bei Amazon erst statt, wenn ein potenzieller Kunde auch tatsächlich einen Kaufabschluss tätigt. Das sich daraus ergebende prozentuale Verhältnis von tatsächlich Verkauften Einheiten zur Anzahl individueller Besucher nennt man dann Conversion Rate. Diese berechnet sich folgendermaßen:

(Verkaufte Einheiten / Anzahl individueller Besucher) * 100 = Conversionrate in %

Wie kann die Conversion Rate auf Amazon optimiert werden?

Wer bei einer Amazon Suchanfrage erst relativ auf den hinteren Seiten erscheint, wird über kurz oder lang weniger Produkte absetzen als die Konkurrenz. Der Amazon Ranking Algorithmus entscheidet welche Produkte der Reihenfolge nach angezeigt werden. Mit einer Amazon SEO (Search Engine Optimization) kann die Relevanz für entsprechende Suchbegriffe erhöht werden, allerdings ist so noch lange nicht die Conversion Rate optimiert.

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Conversion Rate Optimierung auf der jeweiligen Amazon Produktseite statt findet. Bei einer Amazon Optimierung mit Ziel die Conversion Rate zu fördern spielen also vor allem die einzelnen Bestandteile der Produktdetailseite ein wichtige rolle.

Produkttitel – Conversion-Optimierung

Eine reine Keyword-Aneinanderreihung kann zwar die Relevanz bei einer Suchanfrage heben, allerdings niemals die Conversion-Rate. Gehen Sie beim Titel auf die wichtigsten Merkmale ein, wie “für Kinderzimmer” oder das Volumen, eines Mülleimers. Alle Dinge, die im ersten Schritt für den Kunden wichtig sein sollten, sollten über den Titel beantwortet werden.

Produktbilder – Conversion-Optimierung

Alle hochgeladenen Produktbilder sollten im ersten Schritt den Amazon Richtlinien entsprechen. Deshalb sollten diese in guter Qualität (mindestens 1.000 x 1.000 Bytes) und mit wahrheitsgetreuen Aussagen abgebildet sein. Die einzige Möglichkeit einen optischen Reiz zu setzen, sind qualitativ hochwertige Bilder. Diese können beispielsweise auch durch das Anzeigen mehrerer Perspektiven die Kaufentscheidung positiv zu beeinflussen. Auch Infografiken und Bilder, die den  Einsatzbereich, Ihres Produkts klarmacht, können zur Steigerung, der Amazon Conversion-Rate führen.

Preis – Conversion-Optimierung

Je individueller das Produkt, und somit schwerer durch Alternativen zu ersetzen, desto weniger entscheidend ist der Preis. Vertreiben Sie jedoch Handelsware mit vielen ähnlichen Konkurrenzprodukten oder gar ein Produkt, dass auch andere Amazon Online Shops verkaufen, ist der Preis oftmals sehr wohl der ausschlaggebende Faktor.

Bulletpoints – Conversion-Optimierung

Hier erfährt der Kunde in kurzen, prägnanten Sätzen alle wichtigen Fakten und den Mehrwert des Produkts. Kurze Sätze empfinden Nutzer dabei als eher unfreundlich. Ganze Sätze wirken professioneller und hochwertiger. Zusätzlich hat man hier schon die Möglichkeit eventuell oft gestellte Fragen zum eigenen Produkt oder zu vergleichbaren Konkurrenzprodukten zu beantworten. Damit kann man zum einen die Konkurrenz ausstechen und man hat die Chance die Kaufentscheidung zu beschleunigen. Denn wie vorhin schon erwähnt spielt für die Conversion Rate auch die Zeit eine Rolle die der Kunde auf der Produktdetailseite verweilt bis er den Kauf tatsächlich tätigt.

Produktbeschreibung – Conversion-Optimierung

Die Informationen der Bullet Points werden hier etwas ausgiebiger in emotional aufgeladene Verkaufsargumente formuliert. Je nach Produkt und Zielgruppe kann hier die Tonalität sehr stark variieren. Wer das Amazon Marketing seines Online Shops auf die nächste Ebene heben möchte kann hier sogar Enhanced Brand Content oder A+ Content einbauen, je nachdem on man einen Seller oder Vendor Account hat.Bei dieser Form des erweiterten Contents hat man vor allem die Chance seine Marke zu präsentieren und unentschlossene Kunden endgültig zu überzeugen. Denn in der Regel scrollen die Kunden die mehr Informationen über Produkte wollen weiter nach unten.

Produktbeschreibung – Conversion-Optimierung

Bewertungen sind ein starker Conversions fördernder Faktor. Kunden die unsicher sind schauen nicht nur mit wie viele Sternen ein Produkt bewertet wurde, sondern auch wie viele Bewertungen an sich auf einem Produkt sind. Hier gilt natürlich je mehr und je höher desto besser. Allerdings sind Bewertungen nur schwer zu bekommen und lassen sich auch nicht beeinflussen. Das früher weit verbreitete Kaufen von Bewertungen ist schon längst verboten und wird von Amazon auch aktiv verfolgt. Daher ist von solchen Maßnahmen nur abzuraten. Allerdings hat man trotzdem die Möglichkeit vor allem als Seller durch das verschicken von E-Mail Kunden dazu auffordern Rezensionen zu schreiben und hat sogar die Möglichkeit eventuelle Folgekäufe zu generieren.

FAZIT

Die Optimierung der Conversion Rate ist wie ein Kreislauf. Je weiter vorne das Produkt bei Suchanfragen gelistet wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit von Konsumenten gefunden zu werden. Somit wird auch die Wahrscheinlichkeit der Conversion gesteigert.

Gleichzeitig gilt: Je höher die Conversion-Rate, desto höher stuft Amazon die Relevanz für die Suchanfragen ein. Aus dem Grund steigen auch die Chancen weit vorne in den Suchergebnissen zu erscheinen. Der Kreislauf beginnt wieder von vorne.

Amazon gibt die genaue Funktionsweise des eigenen Amazon Algorithmus nicht preis. Die genannten Faktoren und weitere fließen allerdings sicher in das Ranking für Suchergebnisse ein. Je mehr von den oben aufgelisteten Punkten erfüllt werden, desto höher ist die Chance auf ein gutes Listing und eine hohe Conversion Rate.

Wer sich zu dem Thema oder auch zu anderen Amazon Themen noch weiter informieren möchte finden uns auch auf Youtube.

Nehmen Sie jetzt Ihre Chance wahr:

Falls Sie jetzt mehr Fragen statt Antworten haben, sei es zu diesem Amazon-Thema oder zu sonstigen Punkten rund um das “Verkaufen auf Amazon”, haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Vereinbaren Sie jetzt einen 100% kostenfreien Termin für ein individuelles Strategie-Gespräch mit unserer Amazon Agentur und wir klären all Ihre Fragen und Wünsche in einem 30-45 Min. Telefontermin!