+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de
Merch by Amazon

Was ist Merch by Amazon?

Merch by Amazon (MBA) ist ein Dienst von Amazon, bei dem du deine eigenen Merchandise-Artikel wie zum Beispiel T-Shirts, Sweatshirts und Hoodies produzieren lassen kannst. Anschließend kannst du deine Produkte direkt über den Marktplatz verkaufen. Für jedes verkaufte Produkt erhältst du von Amazon eine Tantieme.

Amazon Merch – Tantiemenmodell

Die Höhe der Provision ergibt sich folgendermaßen: Kosten pro Produkt – Steuern – Kosten von Amazon. Die Kosten bestehen zum einen aus Materialkosten und Produktionskosten, aber zum anderen auch aus Kosten wie dem Kundensupport oder die Rückgabe der Artikel.

Beispiele: Bei einem Kaufpreis von 15,99 € ergibt die Tantieme 1,74 €. Bei 25,99 € ergibt sie 8,23 €.

Wie funktioniert merch by Amazon?

1. Lade dein Design hoch

2. Wähle den Produkttyp und eine Farbe aus

3. Füge eine Produktbeschreibung hinzu

4. Amazon erstellt eine Produktseite

5. Wenn ein Kunde kauft, kümmert sich Amazon um Produkt, Versand etc.

6. Du erhältst deine Tantieme

Um für merch by Amazon berücksichtigt zu werden, musst du erstmal eine Bewerbung ausfüllen. Danach erhältst du eine Einladung und kannst mit dem Verkauf deiner Merch-Produkte beginnen!

Brainstorming und Beobachten von Trends

Um überhaupt mit merch by Amazon zu starten, brauchst du Ideen für deine Designs. Hier zahlt sich meist ein intensives Brainstorming aus. Auch solltest du unbedingt die aktuellen Trends beobachten. Hierfür gibt es sehr viele verschiedene Möglichkeiten.

Zum Beispiel kannst du du über Websites wie Google Trends immer auf dem neuesten Stand sein. Auch ist es sehr sinnvoll, direkt auf den Amazon Marktplätzen zu recherchieren. Dort kannst du dir für jede Kategorie eine Bestseller-Liste anzeigen lassen. Wenn du zum Beispiel ein T-Shirt Business starten willst, solltest du selbstverständliche die Kategorie „Bekleidung“ auswählen.

Dort kannst du die beliebtesten Shirts aufrufen und dir überlegen, warum diese Designs einen Bestseller-Rang „ergattert“ haben. Achte hier auch auf die Produktdetailseiten der Artikel und lass dich inspirieren.  Neben der Bestseller-Liste kannst du dir übrigens auch Neuerscheinungen und Aufsteiger anzeigen lassen.

Ein weiterer Weg für Inspiration kann auch dein Umfeld oder deine eigenen Beobachtungen sein. Achte zum Beispiel darauf, welche Themen und Interessen dich in deinem Alltag regelmäßig begegnen. Beobachte, welche Sprüche oder Symbole aktuell eine große Aufmerksamkeit mit sich bringen. Oder analysiere, was gerade genau bei bestimmten Zielgruppen sehr beliebt ist.

Mit Amazon SEO zum Erfolg

Amazon ist mittlerweile eine der größten Suchmaschinen überhaupt. Um bei merch by Amazon erfolgreich zu sein, kann eine gute Suchmaschinenoptimierung durchaus zum Erfolg führen.

Bei der Optimierung für Amazon geht es darum, die Texte für dein Listing so zu gestalten, dass es zu bestimmten Keywords möglichst weit oben in den Suchergebnissen auf dem Marktplatz angezeigt und somit von potenziellen Käufern schnell gefunden wird.

Als Grundlage dafür dient eine umfangreiche Keyword-Recherche, in der du die passenden Keywords für deine Produkte herausfinden kannst. Diese solltest du daraufhin in deinen Produkttitel, in die Bullet-Points und in die Produktbeschreibung einbauen.

Vorteile des Print-on-Demand Dienstes

  • Prime Shipping: Alle MBA-Produkte sind für den Prime-Versand berechtigt.
  • Kein Bestandsrisiko: Du musst dir keine Sorgen über nicht-verkaufte Produkte machen, da Amazon den Merch erst nach einer Bestellung produziert.
  • Neukunden gewinnen: Dadurch dass deine Produkte Millionen von Kunden zur Verfügung stehen, hast du die Möglichkeit in kürzester Zeit deine Kundenanzahl zu maximieren.
  • Erfolgsanalyse: Mit Hilfe der Analyse-Tools kannst du deinen Erfolg analysieren. So kannst du zum Beispiel erkennen, welche deiner Designs sich am meisten verkaufen und daraufhin deinen Umsatz steigern.
  • Geringe Kosten: Bei merch by Amazon hast du keine laufenden Kosten oder Account-Gebühren. Außerdem hast du die Möglichkeit, auch mit wenig Kapital Geld zu verdienen.
  • Nutze Amazons Ruf: Sehr viele Kunden kennen die Plattform und haben eine sehr großes Vertrauen in diese.
  • Kein eigener Online-Shop oder eigenes Lager: Dadurch dass Amazon sich, nachdem du dein Design in Auftrag gegeben hast, um alles kümmert, musst du dir keine Gedanken um den Vertrieb oder das Lagern deiner Produkte Gedanken machen.

Was sollte ich beim Hochladen meines Designs beachten?

Amazon stellt verschiedene Grafik-Vorlagen zur Verfügung, welche mit den bekannten Tools Adobe Illustrator, Adobe Photoshop und Gimp bearbeitet werden können. Für deinen Entwurf solltest du außerdem folgende Richtlinien beachten:

  • Auflösung: 300 dpi
  • Format: PNG
  • Dateigröße: max. 25 MB
  • Druckgrafik: bestenfalls transparent
  • Farbraum: Bei Entwurf RGB – für das fertiggestellte Produkte wird dann allerdings CYMK verwendet.
  • Bildgröße: 15 x 18 Zoll – Hier hat sich allerdings oft gezeigt, dass es effektiver für die Conversion-Rate ist, eine etwas geringere Breite zu wählen.

Tipps für deine Designs

  • Farblich vom Produkt stark abweichende Designs sollten vermieden werden. Außerdem solltest du selbstverständlich darauf achten, bei Verwendung von Schriftzügen, auf Rechtschreibfehler zu verzichten. Das gleiche gilt für deine Produktbeschreibung!
  • Versuche auf Spezialeffekte zu verzichten.
  • Für dein erfolgreiches Online-Business solltest du unbedingt auch aktuelle Trends beobachten und diese in deinem Merch berücksichtigen.
  • Achte auf eine hohe Transparenz bei deinen Entwürfen. Vermeide unbedingt einen Wert unter 20%!

Generell ist für deinen merch-by-Amazon-Auftritt natürlich wichtig, den richtigen Designtypen zu wählen. Amazon selbst empfiehlt folgende Typen:

  • Distressed Designs
  • Designs auf dunklen Produkten
  • Einfache Silhouetten, die Zeichen haben
  • Kräftige kontrastreiche Farben

Außerdem legt Amazon den MBA-Nutzern vier verschiedene Kategorien an Herz, welche ihrer Erfahrung nach am besten funktionieren. Diese sind Logos, etwas Lustiges bzw. Insider-Witze, charaktergesteuerte Designs und subtile Designs.

Fazit

Bevor du mit merch by Amazon starten kannst, musst du erstmal durch einen Bewerbungsprozess , in dem Amazon entscheidet, ob dein MBA-Account freigeschaltet wird oder nicht. Ist diese Hürde allerdings überstanden, hast du eine große Chance, mit wenig Kapital viel Geld zu verdienen.

Um dies zu erreichen, solltest du auf jeden Fall einige Tipps und Tricks beachten. Ein gutes Gespür für Trends, eine ausgedehnte Kreativität und ein gewisses Maß an unternehmerischem Denken solltest du auf jeden Fall mitbringen. Ob es mit dem großen Erfolg dann klappt, hat oftmals natürlich auch mit ein wenig Glück zu tun. Einen Versuch ist es aber auf jeden Fall wert!

Amazon Agentur