+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de

Was ist Dropshipping – Vorteile und Nachteile

Dropshipping, auch unter dem deutschen Begriff „Streckengeschäft“ bekannt, ist eine Art des Online-Handels, bei der ein Verkäufer Ware anbietet, die er selbst gar nicht auf Lager hat. Somit entfällt der Umweg einer Warenlieferung vom Hersteller zum Verkäufer und die Ware wird direkt beim Käufer „gedroppt“.

Funktionsweise des Dropshipping

Wenn nun ein Kunde ein Produkt in einem Dropshipping-Shop bestellt, wird es vom Betreiber des Online-Shops selbst nicht verschickt. Dieser bestellt die Ware bei dem Hersteller oder Dropshipping Anbieter, der diese direkt an den Endkunden schickt. Somit hat der Verkäufer keinen physischen Kontakt zu der Ware, die er verkauft. 

Die Strategie des Dropshippings steht im direkten Gegensatz zum klassischen Einzelhandel. Dort wird die Ware in großen Mengen bestellt, gelagert und direkt an den Endkunden versendet.

Diese Form der Distribution findet schon seit längerer Zeit seinen Einsatz, beispielsweise bei Baumaterialien. Inzwischen hat sie sich unter dem Begriff des Dropshippings auch den Weg in die Welt des Online-Handels gebahnt.

Vorteile des Dropshipping

– keine Lagerkosten
Ein großer Vorteil dieser Distributionsform ist, dass der Dropshipping Shop sich hohe Lagerkosten spart. Da er die Ware nicht erst in großen Mengen kaufen und lagern muss, bevor er sie verkaufen kann.  Positive Folgen hiervon sind auch, dass geringere Gemeinkosten entstehen. Viele Dropshipping-Businesses haben lediglich ein HomeOffice und können auch so Kosten sparen.

– geringer Kapitalbedarf
Mit der Nutzung der Strategie des Dropshippings bietet sich die Möglichkeit eine eigene Firma aufzubauen ohne tausende Euros in Lagerbestand und -Haltung investieren zu müssen.  Somit ist es möglich ein erfolgreiches Business mit relativ wenig Kapital aufzubauen.

– geringere Startschwierigkeiten
Beim Dropshipping muss sich der Verkäufer um alle Themen rund um den Lagerbestand und die Lagerhaltung nicht kümmern. Diese Zeit kann er investieren um sich auf die Stärken des Unternehmens zu konzentrieren. Dadurch kann das Unternehmen schneller und effektiver wachsen, da man den Fokus auf andere Themen wie Kernkompetenzen des Unternehmens oder wertschöpfende Prozesse legen kann.

Standortunabhängigkeit
Ein weiterer Vorteil ist, die Unabhängigkeit vom Standort. Die einzige Voraussetzung, die für ein erfolgreiches Dropshipping-Unternehmen gegeben sein muss, ist eine funktionierende Internetverbindung. Der Online Händler muss lediglich in der Lage sein mit allen Beteiligten kommunizieren zu können, sowie über Zugriff auf die Verkaufsplattformen verfügen. 

– große Produktauswahl
Der Händler  muss die Produkte, die er zum Kauf anbietet, nicht auf Lager haben. Dadurch kann er eine große Bandbreite an verschiedenen Artikeln seinen Kunden anbieten. Einzige Voraussetzung, die gegeben sein muss, ist das der Hersteller oder Großhändler die Artikel auf Lager hat.

Risiken des Dropshipping Shop

– geringe Margen
Aufgrund des hohen Konkurrenzkampfs innerhalb der Nische des Dropshippings besteht die Gefahr eines verhältnismäßig geringen Gewinnanteils. Da es relativ einfach ist dieses Business zu starten, gibt es hier tausende kleine Dropshipper am Markt. Zudem wird der Punkt der Lagerhaltung, an dem ein Unternehmen auch verdienen könnte, ausgelagert.

– Bestandsprobleme
Da ein Dropshipper abhängig ist von dem Bestandsmanagement des Herstellers oder des Dropshipping Großhändlers, können hier Probleme für die Bestandsplanung entstehen. Beispielsweise kann ein Online-Händler einen Anstieg der Nachfrage erwarten und benötigt zusätzliche Ware, hierbei ist er nun vom Bestand des Suppliers abhängig.

– Fehler durch Supplier
Bei der Auslagerung der Lieferung nimmt der Verkäufer in Kauf, dass Fehler wie verspätete Lieferung oder Materialfehler durch den Hersteller oder Großhändler entstehen. In den meisten Fällen können diese Fehler dann auf ihn zurückfallen, da der Kunde bei ihm bestellt hat. Folgen davon können negative Rezensionen sein.

Fazit: Pro und Contra für den eigenen Dropshipping Shop

Schlussfolgernd kann man sagen, dass Dropshipping nicht, die eine neue Lösung für den Online Handel ist. Sie bietet sowohl Vorteile, als auch Nachteile, die jeder Online-Shop Betreiber für sich abwägen muss. Alle Rahmenbedingungen sollten miteinbezogen werden und dann auf Grundlage der individuellen Situation eine Entscheidung getroffen werden, ob es für das eigene Business vorteilhaft ist.