+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de

ASIN (Amazon Standard Identification Number) – Was ist das?

ASIN steht für Amazon Standard Identification Number, zu deutsch Amazon Standard Identifikationsnummer, ist eine zehnstellige, alphanumerische Identifikationsnummer für Produkte, die über die Onlineplattform Amazon verkauft werden. 

Alle Produkte eines Unternehmens, die auf Amazon zum Kauf angeboten werden, werden mit Hilfe der ASIN eindeutig identifiziert. Zudem wird die Nummer auch von Amazon zur Verwaltung seines Lagers genutzt.

Die Amazon Standard Identification Number ist eine betriebsinterne Katalognummer und entspricht im Gegensatz zur ISBN nicht dem internationalen Standard. Die Nummern werden immer eindeutig zugeordnet und entsprechen einem nationalen Marktplatz. Das bedeutet, dass einem Produkt, das auf verschiedenen Marktplätzen angeboten wird, mehrere ASIN- Nummern zugeordnet sind.

Amazon verwendet die Nummern, um auf der Plattform gelistete Produkte zu kategorisieren und eindeutig zu identifizieren. Zudem wird mit der Nummer den Benutzern über die Suchfunktion das Produkt zur Verfügung gestellt. Für ein Unternehmen dient die ASIN als Merkmal für die Verwaltung des Lagerbestandes und vieler interner Geschäftsprozesse. 

Aufbau einer ASIN

Eine ASIN besteht immer aus 10 Ziffern und setzt sich aus einer Kombination von Buchstaben und Ziffern zusammen.

Bei Büchern entspricht die ASIN immer der ISBN-Nummer des Buches.

Wo findet man die ASIN?

Auf der Produktinformationsseite eines Artikels auf Amazon findet man die Amazon Standard Identification Number, sowie weitere Eigenschaften und Merkmale des Produkts. Jeder Amazon Artikel erhält eine eindeutige Nummer. 

Die Amazon Standard Identification Number eines Produktes kann auch schon aus dem URL-Link der Seite entnommen werden. Die URL der Website beinhaltet grundsätzlich das Land, den Titel des Produktes, das Kürzel dp oder gp für ausländische Märkte, sowie die ASIN des Produktes. 

Vergabe von ASIN-Nummern

Bevor ein Verkäufer sein Produkt auf Amazon anbieten kann, muss er überprüfen, ob bereits ein identisches Produkt angeboten wird. Wenn dies der Fall ist, muss der Verkäufer dieselbe ASIN verwenden.

Regeln für die Vergabe von ASIN-Nummern

Der Verkäufer muss die GTIN seines Produktes kennen. GTIN steht für Global Trade Item Nummer und hat je nach Land eine andere Bezeichnung. Die Nummer ist meistens unterhalb des Strichcodes zu finden. 

Häufig vorkommende GTIN-Bezeichnungen sind:

  • ISBN (Internationale Standardbuchnummer): wird vor allem bei Büchern genutzt
  • EAN (European Article Number): 12-13-stelliger Code, mit dem Produkt, Hersteller und Eigenschaften eindeutig identifiziert werden, der hauptsächlich in Deutschland verwendet wird
  • UPC (Universal Product Code): 12-stellige Produktnummer in den USA
  • GTIN-14 (Global Trade Item Number): 14-stelliger Code, der auf den internationalen Märkten vertreten ist

Bei Produktneuheiten ist eine entsprechende Registrierung für den nationalen oder internationalen Verkauf notwendig. Die Registrierung erfolgt über die jeweilige Behörde des Landes mit der entsprechenden GTIN-Bezeichnung.