+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de

Diese Kennzahl ist in der Performancemessung im Marketing zu Hause. Sie zeigt das Verhältnis zwischen der Anzahl der Klicks auf ein Werbemittel und der Anzahl der Werbemitteleinblendung. Die CTR wird in Prozent angegeben und sollte als nützlicher performance indicator gesehen werden.

Rechenbeispiel:

Werbemitteleinblendungen: 500

Klicks: 10

CTR = (10 / 500) x 100 = 2%

Liegt die Anzahl der Impressionen (ad impressions) bei 500 beträgt die Klickrate also 2%.

Schaltet ein Amazon Händler eine Werbekampagne, um seinen Absatz zu steigern, zeigt die CTR ihm, wie attraktiv die Werbeanzeige für die Konsumenten ist.

Wie kann die CTR optimiert werden?

Wer mit seiner click through rate nicht zufrieden ist, oder diese weiter verbessern möchte, sollte sich darüber Gedanken machen wie relevant die Inhalte für potentielle Kunden sind. 

Eine Möglichkeit ist das sogenannte A/B-Testing. Der Händler erstellt zwei identische Werbekampagnen. Nur ein Faktor unterscheidet sich – beispielsweise die Headline.

Im Anschluss kann überprüft werden, ob eine der beiden Kampagnen eine höhere CTR ausweist. Ist dies der Fall wird nur die bessere Kampagne weiterhin verwendet.

Welche Faktoren beeinflussen die CTR?

Anreize

Schaffen Sie Anreize für den Nutzer, warum er auf die Anzeige reagieren soll. Möglichkeiten eine hohe Klickrate zu erzielen sind außergewöhnliche Bilder, Expertenmeinungen, grelle Farben, ein besonders stark reduzierter Preis oder Ähnliches.

Sorgen Sie mit visuellen Anreizen für eine hohe conversion. Achten Sie aber darauf, dass der Inhalt stets relevant bleibt. Ist der Inhalt für Ihre Zielgruppe nicht relevant, helfen auch keine außergewöhnlichen Bilder oder grelle Farben mehr.

Denken Sie stets daran: Je relevanter ein Inhalt ist, desto attraktiver wirkt er auf Besucher und desto häufiger wird darauf geklickt.

Geben Sie jedoch Acht, nicht etwas zu versprechen das Sie nicht leisten können. Darunter würde die conversion rate leiden. 

Call-to-Actions (CTA)

Um eine hohe CTR zu erhalten, muss eine klare Handlungsaufforderung für den Nutzer formuliert sein. Allgemein sind CTAs im Online Marketing ein wichtiger Faktor. Beispiele sind: „Hier bestellen, Testen Sie jetzt,…“

Ebenfalls ausschlaggebend für einen Klick auf die Anzeige sind Aussagen, die zum Weiterlesen verleiten. Sie kennen sicherlich Werbeanzeigen, die einen Satz wie z.B. „…was dann geschah, ist unfassbar!“ verwenden.

Über die Eleganz eines solchen Wordings lässt sich zwar streiten, jedoch steht fest dass solche „catchy phrases“ durchaus Neugierde beim Leser erwecken und zum Klick verleiten.

Wie tickt die Zielgruppe

Je näher Sie Ihre Zielgruppe kennen und verstehen, desto besser wissen Sie, welche Wünsche Sie erfüllen müssen. Wenn Sie wissen, wie Sie die Zielgruppe ansprechen und abholen können, werden Ihre Anzeigen auch höhere CTRs haben.

Der Schlüssel zur maximalen CTR liegt hauptsächlich darin, die Zielgruppe zu verstehen und die Werbemittel auf die Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe anzupassen.

Werden individuelle Bedürfnisse durch Ihre Werbeanzeige erfüllt, ist die Wahrscheinlich hoch, dass der Kunde auf die Anzeige klickt.

Nehmen Sie jetzt Ihre Chance wahr:

Falls Sie jetzt mehr Fragen statt Antworten haben, sei es zu diesem Amazon-Thema oder zu sonstigen Punkten rund um das “Verkaufen auf Amazon”, haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Vereinbaren Sie jetzt einen 100% kostenfreien Termin für ein individuelles Strategie-Gespräch mit unserer Amazon Agentur und wir klären all Ihre Fragen und Wünsche in einem 30-45 Min. Telefontermin!