+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de

Amazon Child Produkt – Was ist das?

Damit die Suchergebnisse übersichtlich bleiben, werden einige Produkte in Varianten in einer Parent-Child-Beziehung dargestellt. Also eine Vielzahl an Amazon-Child-Listings. Durch die Parent-Child-Beziehung verringert sich die Anzahl der Suchergebnisse. Dadurch findet der Kunde schneller das passende Produkt. Das übergeordnete Parent-Produkt fasst dabei die einzelnen Child-Produkte bzw. Children zusammen. Die Child-Artikel unterscheiden sich meist nur in einer Eigenschaft, beispielsweise Farbe oder Größe.
Im folgenden Beispiel sind 4 Child-Produkte zu sehen. Sie unterscheiden sich in der Farbe.

Es ist jedoch durchaus möglich, dass sich die Child Produkte in zwei oder drei Eigenschaften unterscheiden. Trotzdem kann eine Zusammenfassung der Produkte sinnvoll sein. Beispielsweise unterscheidet sich das Produkt in Farbe und Größe wie in diesem T-Shirt Beispiel:

Die Erstellung der Child-Produkte

  • Vor der Erstellung dieser Produktdarstellung, sollten diese beiden Fragen mit „Ja“ beantwortet werden können:
    Haben die Produkte nur geringfügige Unterschiede (einzelne Eigenschaften)?
  • Könnte der Kunde verschiedenen Varianten auf der Produktdetailseite erwarten

Die Parent Child Beziehung ergibt jedoch keinen Sinn, wenn die einzelnen Child Produkte unterschiedliche Produkttitel oder Produktbeschreibungen benötigen. In diesem Fall weichen die beiden Ausführungen zu stark voneinander ab. Sie sollten deshalb zwei einzelne Produkte anlegen und auf das Zusammenführen der Artikel verzichten.

Die Erstellung von Varianten

Achten Sie darauf, sich für die richtige Variantenart zu entscheiden. Diese kann im Nachhinein nicht mehr geändert werden. Sobald Die alle Varianten angelegt haben, können Sie durch den Button “Varianten hinzufügen” den Anlegeprozess abschließen.
Im nächsten Schritt können Sie in der Varianten-Matrix Details angeben. Anschließend befüllen Sie den Titel, die Produktbeschreibung und die Bullet Points mit ihren Inhalten. Vergessen Sie nicht das Hinterlegen der Backend-Keywords.
Bei einer Vielzahl von Child Produkten können die Produkte entweder einzeln im Seller Central eingepflegt werden oder gesammelt über eine Lagerbestands-Dateivorlage hochgeladen werden.

Welche Vorteile bringt eine Parent-Child Beziehung?

  1. Bessere Chancen im Ranking: Durch die Verknüpfung werden auch die Verkaufshistorien zusammengelegt. Die einzelnen Child-Produkte können voneinander profitieren, wenn sich eines beispielsweise besonders gut verkaufen lässt.
  2. Höhere Conversion durch größere Anzahl an Kundenbewertungen: Bei den Rezensionen werden ebenfalls alle Bewertungen der einzelnen Children angezeigt. Dadurch erhöht sich die Gesamtsummer. Eine Vielzahl an positiven Bewertungen wirkt vertrauenswürdiger.
  3. Höhere Anzahl an Keywords: Das gleiche Spiel gilt auch für die Keywords. Pro Child können Backend Keywords bis zu 249 Bytes hinterlegt werden. Bei drei Varianten hat man schon die dreifache Zahl an verfügbaren Bytes. Durch die höhere Abdeckung der Keywords kann eine bessere Sichtbarkeit generiert werden.
  4. Anpassung der Bullet Points möglich: Auch wenn viele Inhalte gleich sein müssen, können die Bullet Points separat formuliert werden. Nutzen Sie Gelegenheit um die Unterschiede der Child Produkte herauszustellen.
  5. Das perfekte Produkt für den Kunden bieten: Bei der Produktsuche hat der Kunde oftmals nur eine grobe Vorstellung über das Produkt. Ein breites Angebot durch Varianten, zeigt dem Kunden mehrere Möglichkeiten auf, ohne ihn an andere Anbieter zu verlieren. Dadurch kann er sich bei Ihnen die passende Variante heraussuchen.

Ein Beispiel zu Vorteil 5: Ein Laptop

Der Kunde möchte einen neuen Laptop, da der alte Laptop den Geist aufgegeben hat. Oftmals hat sich der Kunde schon lange nicht mehr mit den aktuellen Leistungen eines Laptops beschäftigt. Er weiß deshalb noch gar nicht so richtig, welche Eigenschaften der Laptop überhaupt erfüllen soll. Auf der Produktdetailseite eines Laptops findet er nun folgende Auswahlmöglichkeiten:

Die Varianten Beziehung zeigt dem Kunden auf einen Blick, welche verschiedenen Modelle es gibt. Im nächsten Schritt kann er überlegen, welche Ausführung für ihn am besten geeignet ist. Dadurch ersparen Sie dem Kunden viel herumklicken und suchen nach einzelnen Produkten. Zugleich verlieren Sie den Kunden nicht so einfach an Wettbewerber. Zuletzt profitiert auch Amazon, indem der Marktplatz an Übersichtlichkeit gewinnt.

FAZIT

Amazon Varianten sorgen für mehr Übersichtlichkeit. Diese Beziehung sollte jedoch nur erstellt werden, wenn es tatsächlich sinnvoll ist. Bei der Entscheidung für oder gegen eine Varianten-Beziehung hilft es oft die Perspektive des Kunden einzunehmen.

  • Welche Bündelungen erwartet ein Kunde?
  • Welche Varianten helfen dem Kunden bei der Kaufentscheidung?
  • Wir würde ein Kunde die Produkte in einem stationären Geschäft auffinden? Am selben Ort oder in unterschiedlichen Abteilungen?

Eine Sinnvolle Parent-Child-Beziehung kann durch die oben genannten Vorteile zum Erfolg auf Amazon beitragen.

Die Amazon Agentur AMZ-Marketing betreut seit 2014 erfolgreich Seller und Vendoren auf dem Marktplatz Amazon.