+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de

Die Amazon ASIN – Was Sie darüber wissen müssen 

Jedes Produkt auf Amazon bekommt eine zehnstellige „Amazon Standard-Identifikationsnummer“, kurz ASIN (aus dem Englischen für „amazon standard identification number“). Anhand dieser Nummer werden die Artikel identifiziert. Diese Nummer ist eine betriebsinterne Katalognummer von Amazon zur Verwaltung des Produktportfolios.

Die ASIN wird jeweils für ein Produkt in einem nationalen Markt vergeben. Falls das Produkt international vertrieben wird, kann es demnach mehrere ASINs erhalten. Bei Büchern wird die „International Standard Book Number“, kurz ISBN, identisch als ASIN verwendet.

Wo steht die ASIN?

Die Nummer befindet sich auf der jeweiligen Produktdetailseite unter dem Reiter „Produktinformationen“. Neben der ASIN findet der User dort Angaben zu Größe und Gewicht, die Modellnummer und vieles mehr.

Außerdem steht die ASIN auch in jedem URL, z.B. https://amazon.de/dp/xxxxxxxxxx. 

Verwendung der ASIN

Die Nummer ist hauptsächlich für Amazon selbst und die Händler des Marktplatzes relevant. Durch die ASIN können die Produkte identifiziert und kategorisiert werden. Ebenfalls kann durch die ASIN das Produkt im Amazon Katalog gefunden werden.

Außerdem kann die ASIN von den Kunden bei der Produktsuche verwendet werden. Die User können die Nummer einfach in das Feld der Suchfunktion eingeben. Da bei Büchern die ASIN der ISBN entspricht, können diese mit der jeweiligen Nummer gefunden werden.

Tagtäglich werden tausende neue Produkte auf Amazon eingestellt. Das heißt genauso viele ASIN-Nummern werden jeden Tag aufs Neue vergeben.

Richtlinien zur Erstellung der ASIN

Will man als Verkäufer auf Amazon ein Produkt verkaufen, das bereits im Amazon Katalog vorhanden ist, muss man dem Produkt eine bereits vorhandene ASIN zuteilen. Dies kann man erreichen, indem man ein Angebot erstellt.

Ist das Produkt noch nicht im Amazon Katalog vorhanden, muss man dafür eine neue einzelne ASIN erstellen.

Wie bei allen anderen Aktivitäten auf Amazon, muss sich ebenfalls bei der Erstellung einer ASIN an Richtlinien gehalten werden.

  • Für ein Produkt, das bereits auf Amazon gelistet ist, darf keine neue ASIN erstellt werden
  • Amazon behält sich das Recht vor, abhängig von Ihrem Verlauf der Angebotserstellung und Ihrer Verkäuferhistorie, die Anzahl neuer Verkaufsangebote einzuschränken
  • Es dürfen nur genau Variantenbeziehungen zwischen den Produkten erstellen werden, die grundlegend miteinander verknüpft sind. Neuere Modelle oder Versionen eines Produktes gelten bei Amazon nicht als gültige Varianten.

Wie bereits erwähnt, ist es nicht erlaubt eine neue ASIN für ein Produkt zu erstellen, das sich bereits im Amazon Katalog befindet. Um ein möglichst positives Einkaufserlebnis auf Amazon anzubieten, sollen laut Amazon Produkte bereits vorhandenen Produkten im Katalog zugeordnet werden.

Dazu erwähnt Amazon, dass sich durch diese Zuordnung anstatt einer doppelten ASIN umfassender von Aufrufen des Produktes und dem Käuferinteresse profitieren lassen.

Nehmen Sie jetzt Ihre Chance wahr:

Falls Sie jetzt mehr Fragen statt Antworten haben, sei es zu diesem Amazon-Thema oder zu sonstigen Punkten rund um das “Verkaufen auf Amazon”, haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Vereinbaren Sie jetzt einen 100% kostenfreien Termin für ein individuelles Strategie-Gespräch mit unserer Amazon Agentur und wir klären all Ihre Fragen und Wünsche in einem 30-45 Min. Telefontermin!