+49 (0) 941 463 943 21 info@amz-marketing.de

Amazon A Plus Content richtig einsetzen

Durch Amazon A+ Content kann ein Händler dem Kunden deutlich mehr Informationen und Mehrwerte zu seinem Produkt liefern als bei der Produktbeschreibung. Mit Amazon A Plus Content können Sie den Text mit Multimediainhalten wie zusätzlichen Bilder, Diagrammen und Videos ausbauen und gestalten. Durch die erweiterte Produktdarstellung soll die Conversion Rate gesteigert werden.

Bisher ist der kostenpflichtige Amazon A+ Content nur für Amazon Vendoren verfügbar. Amazon Seller konnten bisher nur auf eine abgespeckte Variante zugreifen, den sogenannten Enhanced Brand Content (EBC).

Die Inhalte von Amazon A+ Content

Die erweiterte Produktbeschreibung ist vor allem für erklärungsbedürftige Produkte sinnvoll. Sie haben mit Amazon A+ Content mehr Platz und Gestaltungsmöglichkeiten, um die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten der Artikel zu veranschaulichen. Amazon A Plus Content verfügt über weitere 5000 Zeichen und 12 verschiedene Templates zur perfekten Darstellung der Inhalte.
Die Vorteile auf einen Blick:

  • weitere 5000 Zeichen für die Produktbeschreibung
  • weitere Banner und Detailbilder
  • Cross- und Upselling Potenzial
  • Die Inhalte werden von Google indexiert

In der Regel wartet auf den Händler eine höhere Conversion-Rate durch die Nutzung von Amazon A+ Content. Trotzdem ist diese Funktion nicht für jedes Produkt sinnvoll. Nutzen Sie dieses Tool nur, wenn Ihr Produkt eine starke Konkurrenz hat und Sie eine hohe Marge erhalten.

Die Erstellung des Amazon A+ Contents ist relativ einfach. Nachdem man im Vendor Central eines der 12 Content Templates ausgewählt hat, lassen sich Bilder ganz einfach per ‘Drag’n’ Drop’ und Texte per ‘Copy and Paste’ einfügen. Die einzelnen Bausteine des Templates können verschoben oder auch gelöscht werden, um den Amazon A+ Content den eigenen Vorstellungen anzupassen.

Gut zu wissen

Einige Punkte sollten Sie bei Amazon A Plus Content beachten:
Der Amazon A+ Content wird nicht von Amazon indexiert. Er ist dafür für die Google Suchmaschine relevant und indexiert dort!

Was können Sie sich vom Amazon A+ Content erhoffen?

  1. Höhere Conversion Rate: Durch die vielen Möglichkeiten von Texten, über Bildern und weiteren Elementen kann das Produkt perfekt erklärt werden. Zudem können die Mehrwerte des Produkts und die Marke extrem gut dargestellt werden. Das kann eine wichtige Rolle beim Entscheidungsprozess des Kunden spielen und ihn zum Kauf überzeugen.
  2. Bessere Rezensionen: Desto mehr Informationen dem Kunden vorliegen, desto eher kann er die richtige Kaufentscheidung fällen. Demnach sind Kunden bei Produkten mit A+ Content oftmals mit ihrer Kaufentscheidung zufrieden und geben positive Rezensionen ab.
  3. Weniger Retouren: Das gleiche Prinzip trifft auch auf die Retourenquote zu. Durch mehr Informationen treffen die Kunden die richtige Entscheidungen und schicken weniger Produkte zurück.

Diese Inhalte sorgen für einen guten Amazon A+ Content

USP herausstellen
Der Amazon A+ Content ist dafür prädestiniert die Unique Selling Proposition, kurz USP, herauszustellen. Gerade durch ein Zusammenspiel von Text und visuellen Komponenten kann der Verkäufer den Kunden “catchen”. Achten Sie bei der Erstellung auf die Abstimmung der Inhalte der einzelnen Elemente, um einen Runden Eindruck zu schaffen.

Die wichtigsten Produkteigenschaften vorstellen
Bei günstigen Produkten fällt Kunden die Kaufentscheidung relativ leicht. Umso teurer und größer die Anschaffung ist, desto mehr Informationen benötigen die User auf dem Weg zum tatsächlichen Kauf. Helfen Sie den Usern dabei, indem Sie alle relevanten Informationen zu Ihrem Produkt bereitstellen. Dadurch ermöglichen Sie zum einen eine schnellere Kaufentscheidung und zum anderen erhöhen Sie auch die Kundenzufriedenheit. Je mehr Informationen die Kunden im Vorhinein erhalten, desto besser passen die Erwartungen mit der Leistung und Qualität des Produkts zusammen.

Die Marke
Gehen Sie im Amazon A Plus Content nicht nur auf das Produkt, sondern auch auf die Marke ein. Über die Marke haben Sie die Möglichkeit sich von Ihrer Konkurrenz zu differenzieren. Überzeugen Sie Ihre Kunden durch das Storytelling über Ihre Marke. Was macht Sie aus?

  • Die langjährige Tradition der Marke
  • Qualität seit 50 Jahren
  • Nachhaltige Produktion
  • etc.

Lassen Sie es den Konsumenten wissen. Durch die Marke können Sie die Kundenbindung deutlich stärken.

Differenzierung von der Konkurrenz
Der Markt auf Amazon ist heiß umkämpft – demnach ist die Rivalität zwischen den Anbietern hoch. Der einzige Anbieter für ein Produkt zu sein ist quasi unmöglich. Content Marketing über Amazon A+ Content stellt eine der wenigen Möglichkeit dar, sich von den Wettbewerbern abzugrenzen. Wir empfehlen Ihnen deshalb auf das Comparison Chart Modul zurückzugreifen:

Stellen Sie dem User weitere Alternativen der eigenen Marke vor. Durch das Comparison Chart lernt der Kunde mehrere Auswahlmöglichkeiten kennen ohne dabei zur Konkurrenz abzuspringen.

Fragen aus den FAQ beantworten
Am besten sollten die Texte aus dem Amazon A+ Content alle relevanten Informationen bereitstellen. Sie fragen sich jetzt, woher Sie denn wissen welche Informationen der Kunde benötigt?

Kleiner Tipp: scrollen Sie sich doch einfach durch die Fragen & Antworten der Produktdetailseite und schreiben sich die wichtigsten Fragen zusammen. Anschließend können Sie die relevanten Informationen zu gestellten Fragen bereits im Amazon A Plus Content bereitstellen. Sorgen Sie dafür, dass möglichst wenige Fragen offen bleiben und der Kunde sich verstanden fühlt.

Leicht verständliche Texte
Viele Produkte auf Amazon sind komplexe Artikel mit langwierigen Kaufentscheidungen. Genau diese Produkte sind stark erklärungsbedürftig. Die Kunden suchen sich viele Informationen zusammen, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden.

Helfen Sie dem User doch dabei, sich genau für Ihr Produkt zu entscheiden, indem Sie ihm alle relevanten Informationen bereitstellen. Und vor allem – leicht erklärt. Kunden können schnell auf andere Seiten abspringen, um sich die geeigneten Informationen zu holen. Wenn Sie jedoch die wichtigsten Mehrwerte für jedermann verständlich aufzeigen, können Sie die Kaufentscheidung zu Ihren Gunsten beschleunigen.

Den Leser involvieren
Auch wenn Online Shopping inzwischen zum Alltag gehört, geht vielen Konsumenten das haptische Erlebnis ab. Es fällt den Kunden in einem stationären Geschäft deutlich leichter sich für ein Produkt zu entscheiden. Im Vergleich zum Online Shopping können Sie dort den Artikel einfach anfassen und nach Ihren Bedürfnissen testen. Nutzen Sie die dazu gewonnenen Möglichkeiten des Amazon A Plus Content und zeigen Sie dem User visuell mit Bildern und Videos was das Produkt kann.

Stellen Sie sich einen Geldbeutel vor, was würde Sie vor allem interessieren? Richtig – die Einteilung der einzelnen Fächer. Also zeigen Sie Detailaufnahmen und beschreiben im Text den genauen Aufbau des Produkts.

FAZIT

Da der Amazon A+ Content kein Schnäppchen ist, sollten Sie sich im Vorhinein gut überlegen, für welches Produkt der Einsatz sinnvoll sein kann. Dafür sind vor allem zwei Punkte entscheidend:

  1. Der Ertrag: Analysieren Sie dafür die Zahlen der jeweiligen ASIN. Achten Sie dabei auf den Ertrag und die zusätzlich benötigten Verkäufe, um die Kosten für den Amazon A Plus Content zu decken.
  2. Die Konkurrenzsituation: Außerdem interessant ist, ob die Konkurrenz ebenfalls A+ Content nutzt und wie viele Konkurrenzprodukte auf Ihrer Produktdetailseite durch Amazon angezeigt werden.

Je höher der Ertrag des Produkts und je stärker die Konkurrenz ist, desto wichtiger kann der Einsatz des Amazon A+ Contents für Ihren Erfolg sein.

Die Amazon Agentur AMZ-Marketing betreut seit 2014 erfolgreich Seller und Vendoren auf dem Marktplatz Amazon.